Tanzworkshop 8. - 12.8. 
10:00 - 13:00 & 15:00 - 18:00

Mit Medhat Aldabaal, Jill Gellerman, Andreas Schmitges, Judith Brin Ingber
Artist-in-Residence: Sayumi Yoshida



Das Thema des diesjährigen Yiddish Summer Weimar ist „The Other Israel: Seeing Unseen Diasporas”. Für den Tanzworkshop resultiert hieraus eine sehr interessante und spannende Frage: „Welche Tanzkulturen haben den israelischen Volkstanz maßgeblich beeinflusst und – besonders wichtig für den Yiddish Summer Weimar – welche Rolle spielt dabei der jiddische Tanz?” Im Sommer 2017 wollen wir uns daher mit den Verbindungen chassidischer, arabischer sowie jiddischer und früher israelischer Tänze beschäftigen. Wir wollen herausfinden, wie diese in den 1930er und 1940er Jahr eine ganze Welle neuer israelischer Tanzchoreografien beeinflusst haben.

Jeder Tanzstil wird während des Workshops durch Spezialist*innen gelehrt, u.a. von Medhat Aldabaal für arabischen Tanz, Jill Gellerman für chassidischen Tanz, Judith Brin Ingber für frühen israelischen Tanz und Andreas Schmitges für jiddischen Tanz. Die Tanzband wird gleichzeitig von Musiker*innen gecoacht, die in den jeweiligen Stilen zu Hause sind. Ihr dürft Euch bereits jetzt auf eine spannende, interkulturelle Woche und einen berauschenden Abschlussball freuen!

Workshopgebühr: Standard 345 € / Reduziert 270 € / Förderer 470 € / Unter 18 Jahre 180 €
Für Information über die Standard-, Reduziert- und Förder-Tarife >> lesen
>> Anmeldung