Moussa & Odeleya Berlin
Vater und Tochter, Wegweiser
4.8. Sa 20:00 @Prager Haus, Apolda
Freier Eintritt, Spenden erbeten



Schon seit Jahrzehnten ist Moussa Berlin der herausragendste Klarinettist und Interpret chassidischer Instrumentalmusik in Israel. Sein Name und seine Musik sind untrennlich mit den Feierlichkeiten an Lag BaOmer in Meron verbunden, die allein im vergangenen Jahr 500.000 Besucher*innen anzogen. Seine Tochter, Pianistin und Sängerin Odeleya Berlin steht an der Spitze einer neuen und kraftvollen Bewegung orthodoxer jüdischer Musikerinnen in Israel. Dieses Vater-Tochter-Duo macht eine israelische Erfahrung lebendig, die außerhalb Israels nur selten spürbar wird.

Dieses Programm verfolgt die Reise der Melodien von den chassidischen Höfen und shtetlekh Europas nach Israel und kombiniert bekannte Lieder mit selten gehörten Anekdoten über die Musik und die Klezmorim, die sie übermittelten.

Besetzung:
Odeleya Berlin (IL) - Gesang, Piano
Moussa Berlin (IL) - Klarinette