Badkhones Workshop 
15.8. – 17.8.

10:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00

Mit Mendy Cahan



Seit dem Yiddish Summer 2016 ist der badkhones-Workshop mit dem einzigartigen Mendy Cahan ein großer Erfolg. Wir freuen uns, Mendy Cahan auch 2019 wieder begrüßen zu dürfen, um uns in die Welt des badkhn, marshalik oder lets oder purimshpiler, dem jiddischen Zeremonienmeister bei Hochzeiten und anderen Feierlichkeiten, zu begleiten.

Mendy schreibt: „Dieser Workshop wird die Rolle und Entwicklung des badkhn aus drei Blickwinkeln betrachten: der historischen, sozialen und künstlerischen Perspektive.

Wir werden erkunden, wie sich die Funktion des badkhn im Lauf der Geschichte entwickelt hat, welche Funktion er in der jüdischen Gesellschaft einnahm und wie er die Entwicklung jiddischer Kreativität beeinflusst hat. Der badkhn ist mit vielen Bereichen des jüdischen Lebens verbunden und spielt hier eine „subversive" Rolle hinsichtlich der Entwicklung von Parodie und Humor. Er entwickelt Texte, Melodien und andere Möglichkeiten, um sein Umfeld durch ein ganzes Spektrum an Emotionen zu bewegen. Er bildet den Ausgangspunkt von jiddischer Dichtung und Gesang, sowohl hinsichtlich der Unterhaltung als auch des sozialen Engagements.

Der andere Teil unseres Zusammentreffens ist praktischer Natur: Über das Studium historischer und zeitgenössischer badkhonim werden wir versuchen, die Quintessenz ihrer Kunst zu verstehen und diese auf unsere eigene Kreativität übertragen."

Der Kurs findet gänzlich in jiddischer Sprache statt. Alle Interessierten, die als badkhonim teilnehmen möchten, müssen gute Kenntnisse der jiddischen Sprache haben sowie recht gut singen können. Wenn Du das Gefühl hast, dass Dein gesprochenes Jiddisch und Dein Gesang noch nicht gut genug sind, um aktiv am Kurs teilzunehmen, kannst Du den Workshop trotzdem besuchen, die Traditionen aus erster Hand kennenlernen und den Geschichten und Melodien zuhören – eine gute Inspiration, um Deine Fähigkeiten zu verbessern und in den nächsten Jahren aktiver am Kurs teilzunehmen.

Wenn Du inhaltliche Fragen zu diesem Workshop hast oder wissen möchtest, ob er für Dich die richtige Wahl ist, dann kontaktiere Andreas Schmitges:

Workshopgebühr: 225 € Standard / 180 € Reduziert / 300 € Förderer / 105 € unter 18
Für Information über die Standard-, Reduziert- und Förder-Tarife >> lesen

Das Abendprogramm, das die Workshoptage beschließt, hat viel mit der einmaligen Atmosphäre des Yiddish Summer Weimar zu tun. An einigen Abenden treffen wir uns zu Jam-Sessions in Weimarer Cafés oder in der Other Music Academy (OMA) – eine gute Gelegenheit, das in die Praxis umzusetzen, was tagsüber erlernt wurde und andere Teilnehmer*innen kennenzulernen. An weiteren Abenden präsentieren wir im Kontext der Workshops Konzerte von international bekannten Künstler*innen. Während der Festivalwoche (27. Juli - 3. August) findet direkt nach den Konzerten im Kulturzentrum mon ami das Late Night Cabaret statt, das die Gelegenheit zu kleinen Auftritten in informeller Atmosphäre bietet. Beim Yiddish Summer Weimar gehen Lernen, das freie Musizieren und die Begegnung Hand in Hand!