Die Vertonung jiddischer Lyrik
08. – 12.08.
10:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00

Mit Patrick Farrell, Daniel Kahn & Sveta Kundish

Ein ganz besonderer Workshop in Verbindung mit einem Konzert am 12. August zum Gedenken an den 70. Jahrestag der "Nacht der ermordeten Dichter" (12. August 1952; siehe Wikipedia)

Gedichte von Peretz Markish, David Holstein, Leib Kvitko und anderen sind der Ausgangspunkt dieses Workshops, der sich mit der Vertonung jiddischer Lyrik beschäftigt. Unter der Leitung eines außergewöhnlichen künstlerischen Teams, das mit dem Komponieren, Arrangieren und Aufführen jiddischer Lieder sehr vertraut ist, werden die hier entstandenen neuen Werke im Rahmen des Konzerts am 12. August aufgeführt. Der Workshop steht Sänger*innen und Instrumentalist*innen, Komponist*innen, Arrangeur*innen, Songwriter*innen und Autor*innen offen. Nimm teil an einem einzigartigen Prozess der Neuschaffung und Reflexion!

Workshopgebühr: 345 € Standard / 270 € Reduziert / 470 € Förderer / 145 € unter 18 >> Anmeldung
Für Information über die Standard-, Reduziert- und Förder-Tarife >> lesen