Liebe Freund*innen des Yiddish Summer!

Wir präsentieren Euch hier das derzeit geplante Programm des Yiddish Summer Weimar 2020. Natürlich wissen wir im Moment noch nicht, wie die Situation ab Mitte Juli sein wird. Daher können Veranstaltungen und Workshops ‒ je nach der Entwicklung der Covid-19 Pandemie ‒  jederzeit geändert, verschoben oder abgesagt werden. Wir möchten flexibel und kreativ auf die jeweilige Situation reagieren und erwägen auch diverse Möglichkeiten, Veranstaltungen online anzubieten. Daher haben wir die Anmeldung für die Workshops noch nicht geöffnet. Bitte tragt Euch die Daten ein und haltet Euch auf dem Laufenden, indem Ihr regelmäßig auf diese Website schaut und unseren Newsletter abonniert.

Einführung in das jiddische Lied 
15. – 19.8.

10:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00

Mit Lorin Sklamberg & Shura Lipovsky

Akademische Anerkennung/Leistungspunkte für diesen Workshop!

Seid ihr BA- oder MA-Studierende?  Falls ja, könnt ihr euch möglicherweise für eure Teilnahme an diesem Workshop ca. 1-3 Leistungspunkte bescheinigen lassen, Dank unserer neu entstandenen Kooperation mit der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Für weitere Details wendet euch bitte an

Viele von uns kennen berühmte jiddische Lieder wie „Bay mir bistu sheyn“, „Tumbalalaika“, oder „A yidishe mame“. Aber es gibt so viele verschiedene Welten des jiddischen Gesangs und zusammen bilden sie ein riesiges Universum, von dem das meiste heute unbekannt ist. Es gibt Lieder für Schabbes, Lieder für alle jüdischen Feiertage, Liebeslieder, historische Lieder, politische Lieder, Spiel- und Kinderlieder, Volks- und Theaterlieder, religiöse Lieder, Lieder ohne Worte, sehr alte und zeitgenössische Lieder ... die Liste geht weiter und weiter! Und jede Art von Lied hat einen eigenen Platz in der jiddischen Kultur. Wir habe zwei der größten und kenntnisreichsten jiddischen Sänger*innen und Lehrer*innen der Welt gebeten, euch durch dieses immens reiche Repertoire zu führen: Grammy-Preisträger Lorin Sklamberg (USA) und die „Grande Dame“ des jiddischen Liedes in Europa, Shura Lipovsky (Holland).

Teilnehmende dieses Workshops werden ebenfalls die Möglichkeit erhalten, vom Dozierenden-Team des Workshops für Mittelstufe und Fortgeschrittene zu lernen. Dieser Workshop steht allen offen, die gerne singen. Keine Vorkenntnisse in jiddischer Sprache oder jiddischem Gesang erforderlich.

Workshopgebühr: 345 € Standard / 270 € Reduziert / 470 € Förderer / 145 € unter 18
Für Information über die Standard-, Reduziert- und Förder-Tarife >> lesen

Das Abendprogramm, das die Workshoptage beschließt, hat viel mit der einmaligen Atmosphäre des Yiddish Summer Weimar zu tun. An einigen Abenden treffen wir uns zu Jam-Sessions in Weimarer Cafés oder in der Other Music Academy (OMA) – eine gute Gelegenheit, das in die Praxis umzusetzen, was tagsüber erlernt wurde und andere Teilnehmer*innen kennenzulernen. An weiteren Abenden präsentieren wir im Kontext der Workshops Konzerte von international bekannten Künstler*innen. Während der Festivalwoche (5. – 9. August) findet direkt nach den Konzerten im Kulturzentrum mon ami das Late Night Cabaret statt, das die Gelegenheit zu kleinen Auftritten in informeller Atmosphäre bietet. Beim Yiddish Summer Weimar gehen Lernen, das freie Musizieren und die Begegnung Hand in Hand!