Liebe Freund*innen des Yiddish Summer!

Wir präsentieren Euch hier das derzeit geplante Programm des Yiddish Summer Weimar 2020. Natürlich wissen wir im Moment noch nicht, wie die Situation ab Mitte Juli sein wird. Daher können Veranstaltungen und Workshops ‒ je nach der Entwicklung der Covid-19 Pandemie ‒  jederzeit geändert, verschoben oder abgesagt werden. Wir möchten flexibel und kreativ auf die jeweilige Situation reagieren und erwägen auch diverse Möglichkeiten, Veranstaltungen online anzubieten. Daher haben wir die Anmeldung für die Workshops noch nicht geöffnet. Bitte tragt Euch die Daten ein und haltet Euch auf dem Laufenden, indem Ihr regelmäßig auf diese Website schaut und unseren Newsletter abonniert.

Jiddischer Gesangsworkshop für Mittelstufe bis Fortgeschrittene
12. 19.8. @Musikschule
10:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00


M
it Sasha Lurje, Daniel Kahn, Diana Matut, Ethel Raim, Alan Bern

Artists-in-Residence: Kantor Sveta Kundish
& Patrick Farrell

Leistungspunkte für diesen Workshop!

Bist du ein*e Bachelor oder Master Student*in an einer Universität oder Musikhochschule? Wenn ja, dann kannst Du – dank unserer Kooperation mit der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar - möglicherweise 1-3 akademische Leistungspunkte für diesen Workshop erhalten. Bitte schreibe eine E-Mail an , wenn du Genaueres erfahren möchtest.

Die Welt des jiddischen Gesangs und wie wir ihn verstehen hat sich seit Beginn des Yiddish Summer Weimar vor 20 Jahren enorm verändert. Viele große und beliebte ältere Sänger*innen sind mittlerweile verstorben; eine neue Generation hat ihr Erbe angenommen und schafft sich ein eigenes, neues musikalisches Erbe  für die Zukunft. Wo stehen wir heute? Wie sind wir bis hier gekommen und was haben wir auf diesem Weg gelernt? Wohin könnte die Reise uns in den nächsten 20 Jahren führen? Diese sind nur einige der Fragen, die den diesjährigen Workshop inspirieren. Angeleitet von vielen der führenden Köpfe der heutigen älteren und jüngeren Generationen jiddischer Sänger*innen und Liedtexter*innen wird dieser Workshop sowohl das traditionelle Erbe als auch neue Horizonte erforschen.
Die Themen dieses Workshops behandeln makkaronische (mehrsprachige) Lieder, die Variationen des jiddischen Liedes in ihrem kulturellen Kontext, west-jiddische Lieder der frühen Aschkenas und neue jiddische Lieder. Darüber hinaus haben Teilnehmende ebenfalls die Möglichkeit, mit Lorin Sklamberg und Shura Lipovsky in Gast-Meisterkursen zu arbeiten.

Der Workshop dauert 8 Tage, mit einem freien Tag am 15. August. Die Kursgebühr wird nur für die Unterrichtstage erhoben, nicht für den freien Tag.
Workshopgebühr:
460 € Standard / 355 € Reduziert / 635 € Förderer / 180 € unter 18.
Für Information über die Standard-, Reduziert- und Förder-Tarife >> lesen

Das Abendprogramm, das die Workshoptage beschließt, hat viel mit der einmaligen Atmosphäre des Yiddish Summer Weimar zu tun. An einigen Abenden treffen wir uns zu Jam-Sessions in Weimarer Cafés oder in der Other Music Academy (OMA) – eine gute Gelegenheit, das in die Praxis umzusetzen, was tagsüber erlernt wurde und andere Teilnehmer*innen kennenzulernen. An weiteren Abenden präsentieren wir im Kontext der Workshops Konzerte von international bekannten Künstler*innen. Während der Festivalwoche (27. Juli - 3. August) findet direkt nach den Konzerten im Kulturzentrum mon ami das Late Night Cabaret statt, das die Gelegenheit zu kleinen Auftritten in informeller Atmosphäre bietet. Beim Yiddish Summer Weimar gehen Lernen, das freie Musizieren und die Begegnung Hand in Hand!