Liebe Freund*innen des Yiddish Summer!

Wir präsentieren Euch hier das derzeit geplante Programm des Yiddish Summer Weimar 2020. Natürlich wissen wir im Moment noch nicht, wie die Situation ab Mitte Juli sein wird. Daher können Veranstaltungen und Workshops ‒ je nach der Entwicklung der Covid-19 Pandemie ‒  jederzeit geändert, verschoben oder abgesagt werden. Wir möchten flexibel und kreativ auf die jeweilige Situation reagieren und erwägen auch diverse Möglichkeiten, Veranstaltungen online anzubieten. Daher haben wir die Anmeldung für die Workshops noch nicht geöffnet. Bitte tragt Euch die Daten ein und haltet Euch auf dem Laufenden, indem Ihr regelmäßig auf diese Website schaut und unseren Newsletter abonniert.

New Jewish Music
4. – 9
.8. @Musikschule


10:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00

Mit Cesar Lerner & Marcelo Moguilevsky

Seit mehr als 30 Jahren überrascht und erstaunt das argentinische Duo Cesar Lerner und Marcelo Moguilevsky Publikum und Kolleg*innen gleichermaßen mit seiner unvergleichlichen Musikalität und intensiven kreativen Auseinandersetzung mit jüdischer Musik. Das Duo ist zum ersten Mal seit 2014 wieder beim Yiddish Summer, um einen ganz besonderen Workshop zu New Jewish Music zu leiten, und wir heißen sie sehr herzlich willkommen! Seid darauf gefasst, euer bisheriges Verständnis von Melodik, Harmonik, Rhythmik, Form, musikalischer Kommunikation und Improvisation herauszufordern und auf ein neues Level zu heben.

Dieser Workshop eignet sich für aufgeschlossene Musiker*innen der Mittelstufe bzw. Fortgeschrittene bis hin zu professionellen Instrumentalist*innen und Vokalist*innen der jiddischen Musik und/oder des Jazz, denen des Reiz des kreativen Musizierens am wichtigsten ist.

Workshopgebühr: 405 € Standard / 315 € Reduziert / 555 € Förderer / 165 € unter 18
Für Information über die Standard-, Reduziert- und Förder-Tarife >> lesen

Das Abendprogramm, das die Workshoptage beschließt, hat viel mit der einmaligen Atmosphäre des Yiddish Summer Weimar zu tun. An einigen Abenden treffen wir uns zu Jam-Sessions in Weimarer Cafés oder in der Other Music Academy (OMA) – eine gute Gelegenheit, das in die Praxis umzusetzen, was tagsüber erlernt wurde und andere Teilnehmer*innen kennenzulernen. An weiteren Abenden präsentieren wir im Kontext der Workshops Konzerte von international bekannten Künstler*innen. Während der Festivalwoche (5. – 9. August) findet direkt nach den Konzerten im Kulturzentrum mon ami das Late Night Cabaret statt, das die Gelegenheit zu kleinen Auftritten in informeller Atmosphäre bietet. Beim Yiddish Summer Weimar gehen Lernen, das freie Musizieren und die Begegnung Hand in Hand!