Tanzorchester 
15. – 20.08.
10:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00

mit Alan Bern, Emil GoldschmidtAreti Kamilaki, Mark Kovnatskiy, Sanne Möricke & Ilya Shneyveys



Jedes Jahr wird Weimar sechs Tage lang zum Hot Spot für jiddische und ihr verwandte Tanzmusik! Passend zum diesjährigen Spezialthema wird das Repertoire sowohl jiddische als auch griechische traditionelle Tanzmusik umfassen.

Unter der Leitung von Sanne Möricke, Emil Goldschmidt und Mark Kovnatskiy und mit zusätzlicher Unterstützung von Ilya Shneyveys und Alan Bern wird dieser Workshop die Rolle von Melodie-, Begleit- und Rhythmusinstrumenten bei der Entwicklung eines freilaufenden, energiegeladenen musikalischen Grooves untersuchen. Wie jedes Jahr trifft sich das YSW-Tanzorchester zum Teil allein und zum Teil mit dem Tanzworkshop, um alles zusammenzubringen.

Vorkenntnisse in Klezmer-Musik und/oder griechischer Musik sind hilfreich, aber nicht notwendig - wenn Deine musikalische Heimat angloamerikanische, irische, deutsche, BalFolk-, schwedische, polnische, ukrainische, russische oder Balkan-Tanzmusik oder sogar Jazz ist (um nur einige zu nennen), wirst Du Dich in diesem Workshop wohl fühlen. Alle Instrumente sind willkommen! Um das Beste aus diesem Workshop herauszuholen, solltest Du Dein Instrument gut beherrschen, Noten lesen können und bereit sein, etwas nach Gehör zu lernen.

Workshopgebühr:  405 € Standard / 315 € Reduziert / 555 € Förderer / 165 € unter 18 >> Anmeldung
Für Information über die Standard-, Reduziert- und Förder-Tarife >> lesen