Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Dr. Alan Bern am 30. September!

Laden Sie die Pressemitteilung hier herunter.


Foto: Andreas Welskop

YSW 2022
14. Juli – 20. August

Hallo zusammen, hier ist die Nachlese zum Yiddish Summer Weimar 2022!

Dank täglicher Tests und Fiebermessen aller Teilnehmenden, Lehrer*innen, Mitarbeiter*innen und Freiwilligen konnten wir in diesem Jahr die meisten unserer Workshops, Konzerte und weiterer Veranstaltungen in geschlossenen Räumen durchführen. Mehr als 200 Menschen aus aller Welt nahmen an 14 Workshops teil, die sich mit dem diesjährigen Spezial-Thema “Griechisch-Türkisch-Jiddische Verbindungen” beschäftigten. Die Workshops wurden von 33 Lehrer*innen geleitet, die von 8 Artists-in-Residence und 42 Freiwilligen unterstützt wurden. Wir haben uns insbesondere über die Rückkehr des Tanzworkshops gefreut, den wir nach einer zweijährigen Pause zum ersten Mal wieder anbieten konnten.

Wir konnten in diesem Sommer 95 öffentliche Veranstaltungen wie Konzerte und Jam Sessions in Weimar, Erfurt, Eisenach und vielen anderen Städten in Thüringen anbieten. Sie wurden von etwa 9000 Menschen besucht. Während der Festivalwoche gab es neben fünf hochkarätigen Abendkonzerten 6 tägliche Schnupperkurse, die von 11 Dozierenden geleitet wurden, eine Vortragsreihe, Meet-the-Artist, das Late-Night-Cabaret und, dank einer neuen Kooperation mit Lernort Weimar, tägliche Stadtführungen, die die Geschichte der Juden und Jüdinnen sowie der jüdischen Kultur in Weimar in den letzten Jahrhunderten präsentierten.

Der Tanzball zum Abschluss des YSW kehrte in voller Pracht als Open-Air Veranstaltung zurück, und zum ersten Mal überhaupt konnten wir ein vierstündiges Konzert unter freiem Himmel präsentieren, das den Herderplatz mit Menschen, Musik und viel Freude füllte.

Künstler*innen und Workshop-Teilnehmende des YSW begleiteten eine ganz besondere Gedenk-Wanderung vom Weimarer Hauptbahnhof bis zum Eingang von Buchenwald und steuerten auf einer Strecke von 7,5 Kilometern an verschiedenen Stationen Musik bei.  

Vielen Dank an alle, die ihr Bestes gegeben haben, um den Yiddish Summer Weimar 2022 zu einem Erfolg zu machen! Behaltet diese Website und unsere sozialen Medien im Auge, um über unsere Pläne für 2023 informiert zu bleiben. Für die neuesten Informationen meldet Euch bitte zu unserem Newsletter an.

Wir wünschen Euch allen gute Gesundheit und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, wenn nicht schon früher!

Das Team des YSW

Ticket-Vorverkauf

Wir empfehlen, Tickets zu Veranstaltungen im Vorverkauf zu erwerben, da wir nicht garantieren können, dass es eine Abendkasse geben wird. Leider nehmen wir keine Reservierungen entgegen.

Das sind unsere Vorverkaufsstellen:

  • hier auf der YSW Website unter Events.
  • Infopoint Musikschule "Johann Nepomuk Hummel", Karl-Liebknecht-Str. 1, 99423 Weimar, täglich geöffnet zwischen 10 und 19 Uhr
  • YSW Bauwagen am Theaterplatz Weimar, geöffnet 14 bis 19 Uhr bis zum 12. August
  • Tourist Information Eisenach, Markt 24, 99817 Eisenach
  • Tourist Information Erfurt, Benediktsplatz 1, 99084 Erfurt

Änderungen bei den Konzerten der Festivalwoche

Die Konzerte der Festivalwoche am 9., 10. und 11. August 2022 finden bei gutem Wetter im Erbenhof in der Brauhausgasse 10, 99423 Weimar statt. Nur bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im mon ami Weimar statt. Wir werden Euch hier und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen informieren, falls wir die Konzerte ins mon ami verlegen müssen. Schaut also vor Eurem Konzertbesuch nochmal hier vorbei.

Alle anderen Veranstaltungen der Festivalwoche behalten ihren ursprünglichen Veranstaltungsort bei.

Sonderveranstaltung in Zusammenarbeit
mit der Gedenkstätte Buchenwald


In einer ganz besonderen Veranstaltung wird am 31. Juli an die Kriegsdeportation von 115 jüdischen Jugendlichen aus Ungarn nach Buchenwald erinnert. Eine 7,5 Kilometer lange, öffentliche Versammlung und geführte Wanderung folgt dem Verlauf der Bahngleise, die einst vom Weimarer Hauptbahnhof zum ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald führten. An Rastplätzen entlang des Weges werden Künstler*innen des Yiddish Summer Weimar Momente der musikalischen und poetischen Reflexion beisteuern, die in einer großen offiziellen Zeremonie mit Musik an der Gedenkstätte Buchenwald gipfeln werden.

>> mehr

Die Anmeldung zu den Workshops des YSW 2022 ist ab sofort möglich!

Lerne die Dozierende des YSW22 kennen!

Liebe Freund*innen des Yiddish Summer Weimar!

SPEZIALTHEMA
Das spezielle Thema des diesjährigen Yiddish Summer Weimar ist „griechisch-türkisch-jiddische Verbindungen” und konzentriert sich auf das überraschend reichhaltige Vokal- und Instrumentalrepertoire dieser vernetzten Musikkulturen. Dies ist der erste Teil eines mehrjährigen Plans zum besseren Verständnis jiddischer Musik im transnationalen Kontext der osmanischen Zeit.

WORKSHOPS
Zum ersten Mal seit 2003 werden wir die griechische Sängerin Sofia Papazoglou und den griechischen Meister-Geiger Kyriakos Gouventas in Weimar willkommen heißen. Zwei neue, transkulturelle Bandprojekte werden neue, kreative und historisch-informierte Perspektiven in die Workshops bringen. (s. u. bei *)

Wenn die Welt der jiddischen Musik und Kultur für Dich noch neu ist, sind unsere von Künstler*innen geleiteten Einführungskurse die perfekte Gelegenheit, um die Basics auf eine locker-kreative aber auch historisch informierte Weise kennenzulernen.
Wenn Du schon etwas mehr Erfahrung hast, werden Dich die Mittelstufen-, Fortgeschritten- und Spezialthemen-Workshops bereichern und inspirieren. Menschen aller Erfahrungslevel, Alter, Religionen, Nationalitäten, Gender und Identitäten sind in der offenen und diversen Gemeinschaft des Yiddish Summer Weimar willkommen!

*(KaraYam, ein jiddisch/türkisch/griechisches Quintett unter der Leitung von Ilya Shneyveys und The Amber Gate, ein jiddisch/griechisches Septett, das eine Weiterentwicklung der legendären Kollaboration zwischen Brave Old World und dem Smyrna Trio aus dem Jahr 2003 darstellt.)

JIDDISCHE SPRACHKURSE
Yiddish Summer Weimar ist auch einer der besten Orte der Welt, um die jiddische Sprache zu lernen! In diesem Jahr haben wir das große Glück, dass drei international renommierte Lehrende das intensive Sprachprogramm zwischen 31. Juli und 13. August leiten werden: Khayele Beer, Dov-Ber Kerler und Diana Matut! Wir werden auch dem 70. Jahrestag der „Nacht der ermordeten Dichter”, in der am 12. August 1952 dreizehn sowjetische jiddische Dichter*innen in Moskau hingerichtet wurden, mit einem speziellen Workshop- und Konzertprogramm gedenken.

FESTIVALWOCHE
Besuch uns in der Festivalwoche zwischen 9. und 13. August für allabendliche Konzerte mit Weltklasse-Bands und einem täglichen Programm mit Schnupperkursen zu Klezmer, jiddischem Lied, Tanz, Kochen und Sprache, sowie Vorträgen, Jam Sessions und vielem mehr! Das vollständige Programm werden wir hier bald veröffentlichen. Außerdem solltest Du etwas Zeit einplanen, um die vielen historischen Sehenswürdigkeiten in Weimar und der Nachbarstadt Erfurt mit ihrer jahrhundertealten jüdischen Geschichte zu entdecken.