Liebe Freund*innen des Yiddish Summer!

Wir präsentieren Euch hier das derzeit geplante Programm des Yiddish Summer Weimar 2020. Natürlich wissen wir im Moment noch nicht, wie die Situation ab Mitte Juli sein wird. Daher können Veranstaltungen und Workshops ‒ je nach der Entwicklung der Covid-19 Pandemie ‒  jederzeit geändert, verschoben oder abgesagt werden. Wir möchten flexibel und kreativ auf die jeweilige Situation reagieren und erwägen auch diverse Möglichkeiten, Veranstaltungen online anzubieten. Daher haben wir die Anmeldung für die Workshops noch nicht geöffnet. Bitte tragt Euch die Daten ein und haltet Euch auf dem Laufenden, indem Ihr regelmäßig auf diese Website schaut und unseren Newsletter abonniert.

Chassidische Musik
5. – 9.8.
10:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00


Mit Christian Dawid & Rabbi Sruli Dresdner

Akademische Anerkennung/ Leistungspunkte für diesen Workshop!

Seid ihr BA- oder MA-Studierende?  Falls ja, könnt ihr euch möglicherweise für eure Teilnahme an diesem Workshop ca. 1-3 Leistungspunkte bescheinigen lassen, dank unserer neu entstandenen Kooperation mit der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Für weitere Details wendet euch bitte an 

Dank des wunderbaren Lehrerteams mit Sruli und Christian waren Teilnehmende des Workshops des letzten Jahres von der tiefgreifenden Schönheit chassidischer Musik schnell begeistert. Aufgrund der großen Nachfrage kommen Sruli und Christian dieses Jahr wieder, um ehemalige und neue Teilnehmende in die einzigartige, spirituell-inspirierte musikalische Welt der chassidischen Musik mitzunehmen.

Sruli, der in einer chassidischen Familie aufwuchs, schreibt:
„Der Schlüssel zum Verständnis und zur Aufführung chassidischer Musik ist das Wissen, dass jede chassidische Tonfolge ein nign ist, eine Melodie. In der chassidischen Welt wird kein Unterschied zwischen einer gesungenen und einer gespielten Melodie gemacht – jede Melodie kann instrumental gespielt und im Vokalstil gesungen werden. Alle Mitglieder der chassidischen Gemeinschaft, und natürlich auch die Instrumentalist*innen, sind nigunim-Sänger*innen und spielen Melodien, die sie schon ihr ganzen Leben singen. Viele chassidische Melodien sind eng mit einem bestimmten religiösen Text verbunden, der beeinflusst, wie jener nign gesungen und gespielt wird.
Der chassidische nign verbindet tiefe Spiritualität mit leidenschaftlicher Energie, Spiegelbilder der Intensität chassidischen Lebens. Dieser Workshop wird Teilnehmende in die einzigartige Stärke des Nign eintauchen lassen.”

Dieser Workshop richtet sich an mittlere bis fortgeschrittene Instrumentalist*innen und an Sänger*innen jeglichen Niveaus.

Workshopgebühr: 345 € Standard / 270 € Reduziert / 470 € Förderer / 145 € unter 18.
Für Information über die Standard-, Reduziert- und Förder-Tarife >> lesen

Das Abendprogramm, das die Workshoptage beschließt, hat viel mit der einmaligen Atmosphäre des Yiddish Summer Weimar zu tun. An einigen Abenden treffen wir uns zu Jam-Sessions in Weimarer Cafés oder in der Other Music Academy (OMA) – eine gute Gelegenheit, das in die Praxis umzusetzen, was tagsüber erlernt wurde und andere Teilnehmer*innen kennenzulernen. An weiteren Abenden präsentieren wir im Kontext der Workshops Konzerte von international bekannten Künstler*innen. Während der Festivalwoche (5. – 9. August) findet direkt nach den Konzerten im Kulturzentrum mon ami das Late Night Cabaret statt, das die Gelegenheit zu kleinen Auftritten in informeller Atmosphäre bietet. Beim Yiddish Summer Weimar gehen Lernen, das freie Musizieren und die Begegnung Hand in Hand!